Wir feiern 40 Jahre Regimentsbläser

on

Kurz nach dem Neusser Bürger Schützenfest 2016 begannen unsere Planungen für die neue Schützenfestsaison, die im April dieses Jahres durch eine außergewöhnliche Feier eingeläutet werden sollte – das 40-jährige Jubiläum des Regiments-Bläser-Corps.



Das zweite Wochenende im April 2017 wird wohl allen Mitgliedern und Teilnehmern noch lange in besonderer Erinnerung bleiben.

Anlässlich unseres 40-jährigen Bestehens konnten zahlreiche Künstler und Musiker gewonnen werden, die sowohl die Jubiläumsparty am Freitag als auch den musikalischen Frühschoppen am Sonntag zu einem abwechslungsreichen und unvergesslichen Wochenende werden ließen – nicht nur für die Regimentsbläser!

Eingeleitet wurde die Jubiläumsparty am Freitag durch die Trommelgruppe Tahougan, die bereits vor dem Festzelt für gute Stimmung sorgte. DJ Bulle führte mit seiner Musik gekonnt durch den Abend. Es wurde getanzt, gelacht und gefeiert. Im Verlauf des Abends heizte De Bajaasch dem Publikum weiter ein, unsere Gäste waren begeistert! Als besonderen Höhepunkt gaben sich zuletzt De Räuber die Ehre. Frontsänger Karl-Heinz Brand nutze das Konzert, um auf seiner Abschiedstournee gemeinsam mit seiner Band unter Freunden und in seiner Heimat zu feiern. Die Menge dankte es ihm und so feierten 1.200 Musikbegeisterte ein ausgelassenes und mitreißendes Fest. Man darf von einem mehr als gelungenen Abend sprechen.

DSC_1906.jpg

Beim musikalischen Frühschoppen am Sonntag stand dann wieder die traditionelle und moderne Marschmusik im Vordergrund.

Zwölf befreundete Musikvereine, Tambour- und Fanfarencorps unterstützten uns Regimentsbläser mit ihren gelungenen musikalischen Vorstellungen. Besondere Freude bereitete den Zuschauern dabei der Musikverein Concordia Friesenhagen, der zwischen den einzelnen Darbietungen groß aufspielte.

Seite 3-7

Michael Polus, unser ehemaliger Geschäftsführer, moderierte die Veranstaltung und begrüßte dabei viele wichtige Wegbegleiter und Unterstützer der Regimentsbläser, wie beispielsweise den ehemaligen Ausbilder Willi Hartmann und den Ehrenmajor Björn Porsche.

Highlight des Tages war sowohl für die aktiven Mitglieder als auch die Zuschauer jedoch das gemeinsame Aufspiel der Regimentsbläser und der ehemaligen Mitglieder des Vereins.

Ehrenmajor Jürgen Weihrauch dirigierte dabei rund 25 ehemalige und 40 aktive Mitglieder. Nach vielen gemeinsamen Proben konnten dem begeisterten Publikum so einige Stücke in ganz spezieller Version präsentiert werden, die Überraschung war gelungen.

Seite 3-3.jpg

Das berühmte „Tüpfelchen auf dem I“ war ein Geschenk der besonderen Art: Die CD-Aufnahme im Jubiläumsjahr, die im August 2017 stattfindet, wird ein Bonusstück enthalten, zu dessen Aufnahme die ehemaligen Mitglieder eingeladen wurden. So werden mehrere Regimentsbläser-Generationen ihr musikalische Können und die Leidenschaft zu Verein und Musik verewigen können.

Wir sagen „Danke!“ für ein ereignisreiches Wochenendes, das mit Vorfreude auf das anstehende Schützenfest blicken lässt!

Mehr Impressionen des Wochenendes gibt’s in unserer Jubiläums-Fotostrecke.


Teilen Sie unsere Leidenschaft für die Musik und das Vereinsleben? Ob als Musiker oder als Freund und Unterstützer – das Regiments-Bläser-Corps heißt neue Mitglieder jederzeit herzlich willkommen! Mehr Infos unter Mitgliedschaft.